Bachblütenberatung

Bachblüten sind pflanzliche Schwingungsmittel, die auf sanfte Art und Weise akute und chronisch blockierte Seelenzustände, sozusagen Verdrängtes und Vergessenes aus dem Unterbewusstsein hochholen und uns helfen können, diese zu verarbeiten.

Der Engländer Dr. Edward Bach hat sich diese Bachblütenerforschung und Herstellung Anfang des 19. Jahrhunderts zu seiner Lebensaufgabe gemacht, da es ihn als Allgemeinmediziner und Forscher nicht zufrieden stellte, Krankheiten nur hinsichtlich Ihrer Symptomatik zu behandeln, ohne die Ursache und die dazugehörigen Seelenzustände zu betrachten und zu bearbeiten.

Er entdeckte 38 verschiedene Bachblüten für verschiedene Seelenzustände und die dazugehörigen Krankheitsmuster. Diese teilte er in 7 verschiedene Hauptgruppen ein, um das Grundthema eines Klienten erfassen zu können, wie z. B. Ängste, Unsicherheit, Mutlosigkeit, Einsamkeit,... .

Bachblüten können sowohl therapiebegleitend als auch als gesonderte Anwendung eingesetzt werden. Bei akuten körperlichen Beschwerden ersetzen sie jedoch keine Diagnose oder Behandlung eines Arztes oder Heilpraktikers, können aber unterstützend eingenommen werden, da sie keine Wechselwirkungen oder Nebenwirkungen verursachen.

 

Bei dem Bachblütengespräch erfasse ich mit Ihnen zusammen zunächst anhand eines Vorgesprächs und weiterer Fragebögen Ihren körperlichen und seelischen Zustand und erarbeite dann mit Ihnen gemeinsam die für Ihre Problematik passende Bachblütenmischung.

Diese Mischungen werden in der Regel über mehrere Wochen eingenommen, bis wir uns dann zu einem Folgegespräch treffen, um erneut Ihren aktuellen körperlichen und seelischen Zustand anhand von Fragebögen erfassen zu können und eine eventuelle Veränderung festzuzstellen.

So haben wir die Möglichkeit, Stück für Stück Ihre negativen Seelenzustände aufzuarbeiten und Ihnen zu helfen, wieder in Ihre Kraft und Ihr seelisches Gleichgewicht zu kommen, damit Gesundheit und Wohlbefinden sich einstellen können.

Meist bemerkt der Klient sogar schon nach den ersten Einnahmen eine positive Veränderung im Sinne von Entspannung, Entkrampfung oder Aufhellung der Stimmung. Dies kann sich auch in angenehmer Ruhe, Müdigkeit oder erlösendem kurzzeitigen Weinen äußern.

Ähnlich wie in der Homöopathie kann es jedoch gerade zu Beginn der Einnahme in "seltenen Fällen" zu einer Erstreaktion kommen, die aber meist sehr schnell wieder abklingt, da es sich hierbei nur um seelische Gifte/ Toxine handelt ( negative Gefühle ), die auf geistig-seelischer Ebene ausgeschwemmt werden.

 

Bachblüten können somit als seelische Reinigungskur gesehen werden! :-)

 

Sollten Sie diesbezüglich noch Rückfragen haben, sprechen Sie mich an oder kontaktieren Sie mich über mein Kontaktformular !

 

Ich freue mich, Sie ein Stück auf Ihrem Weg begleiten zu dürfen !

 

 

Hier finden Sie mich

Seelenlicht-Isenbuettel

- Sabine Ostermann -

Molkereistrasse 2


38550 Isenbüttel

Kontakt

Rufen Sie einfach an unter

 

+49 175 8369255

 

oder nutzen Sie mein Kontaktformular.